Mein Verein
Fussballverein Vorwärts Faurndau 1922 e.V.
Sie sind hier: Startseite » Über den Verein » Ehrenamtspreis 2010

News

WFV-Vereinsehrenamtspreises 2010

WFV-Vereinsehrenamtspreis 2010 für den FV »Vorwärts« Faurndau!

Der FV Vorwärts Faurndau war 2010 Sieger des WFV-Vereinsehrenamtspreises. „Faurndau leistet herausragende Arbeit“, lobte WFV-Vizepräsident Michael Hurler in seiner Laudatio. Mit diesem Preis soll der Stellenwert ehrenamtlicher Arbeit in Fußballvereinen gewürdigt und in den Mittelpunkt der Öffentlichkeit gerückt werden. „Dieser Vereinspreis ist einzigartig und wird von keinem anderen Landesverband des DFB vergeben. Der WFV will sich so von anderen Verbänden abheben“, verdeutlichte Michael Hurler die Bedeutung des Preises, mit der ein Verein als Ganzes ausgezeichnet werden soll: „Fußball ist ein Teamsport, deshalb ist ein Vereinspreis nur logisch.“ Die Vereine mussten in ihrer Bewerbung sich und ihre Aktivitäten vorstellen und dabei auf verschiedene, vom WFV vorgegebene, Bereiche eingehen. Hierzu zählen beispielsweise die Qualität der Jugendarbeit, die Anzahl ausgebildeter Jugendtrainer, die Anzahl der vom Verein gestellten Schiedsrichter, soziales und gesellschaftliches Engagement sowie Kooperationen zwischen Verein und Schule bzw. Gemeinde. Den Verantwortlichen des FV Faurndau gelang es dieses Jahr am besten, die geforderten Kriterien zu erfüllen. „Mit dem FVF haben wir einen verdienten Sieger“, sagte Karl Stradinger deshalb völlig zu Recht. Der Bezirksvorsitzende verwies gleichzeitig auf die exzellente Arbeit, die der Verein seit Jahren leistet.